Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen

Autorenwerkzeuge

Unsere Autorenwerkzeuge bieten eine hervorragende Umgebung für die Entwicklung von mathematischen Vorkursmodulen. Die Texte selbst werden in LaTeX geschrieben und dann in verschiedene Ausgabeformate (PDF, HTML5, SCORM) konvertiert. Dabei wird auf eine strikte Trennung zwischen Layout und Content geachtet. 

Erstellung von Texten 

Die Erstellung der Texte erfolgt in LaTeX. Dabei werden spezielle LaTeX-Umgebungen verwendet, die zum einen die spezielle Struktur der VEMINT-Materialien unterstützen und zum anderen die Einbindung der verschiedenen multimedialen Inhalte (Bilder, Videos, Interaktionen, …) ermöglicht und für den weiteren Verarbeitungsprozess standardisiert. Durch die VEMINT-spezifischen LaTeX-Umgebungen werden die einzelnen Textbestandteile auch mit Metadaten versehen, die für den Konvertierungsprozess notwendig sind. 

Konvertierung der Texte 

Die Konvertierung der LaTeX-Dokumente erfolgt auf zwei Arten:

  • Zum einen werden mithilfe von pdflatex verschiedene pdf-Versionen des Materials erstellt: Gesamtskript, Aufgabenskript, Lösungsskript zu den Aufgaben und ein Kurzskript mit den wichtigsten Definitionen, Sätzen etc.
  • Zum anderen wurde ein Konverter entwickelt, der die Inhalte in eine Standalone-Version oder eine SCORM-Version konvertiert. Beide Versionen sind HTML5-kompatibel und bieten auf Basis von JavaScript ein semi-automatisierte Lernstandsfeedback. Die CD-Version bietet zusätzlich die Möglichkeit, an der zuletzt geöffneten Seite in den Materialien wieder zu starten. Die mathematischen Formeln werden während des Konvertierungsprozesses in Math-ML-Code umgewandelt. Mit Hilfe von MathJax können die Formeln von allen aktuellen Browsern dargestellt werden.

Trennung von Content und Layout 

Die Trennung von Layout und Content ist ein wichtiges Prinzip, unter dem die Autorenwerkzeuge entwickelt wurden: Der Autor sieht und editiert nur seinen LaTeX-Code mit den VEMINT-spezifischen LaTeX-Umgebungen. Hier kann er den Inhalt erstellen und mit Metadaten versehen. Die Konvertierung der Inhalte erfolgt per Knopf- bzw. Tastendruck und setzt die Inhalte auf Basis der Metadaten ins richtige Layout.

Adaptierbarkeit der Autorenwerkzeuge

Für die Änderung des Layouts und auch der Funktionalität auf der CD- und SCORM-Version muss der Konverter angepasst werden. Durch eine PlugIn-Architektur können weitere Ausgabeformate (z.B. EPUB v3 oder Tin Can) hinzugefügt werden. Änderungen an Layout und Funktionalität können für die pdf-Exporte an den LaTeX-Umgebungen vorgenommen werden. Für die HTML5-Exporte können Änderungen zusätzlich in den CSS-Dateien und der JavaScript-Logik vorgenommen werden. 

Damit sind die Autorenwerkzeuge leicht für andere Gegebenheiten adaptierbar.